See our Sanitation and Safety Practices

Cable Cars

Cable Car ist einer von San Francisco's ikonischen Symbolen. Es gibt drei Cable Car Routen, immer noch um durch San Francisco zu fahren von Nob Hill bishin zum North Beach und Fisherman's Wharf, California Street vom Van Ness zum Drumm, und Hyde Street zum Ghirardelli Square. Seit 1964, ist das Cable Car System als ein "fortbewegendes" National historisches Wahrzeichen angesehen.

Andrew Hallidie, wessen Vater Drahtseile in England hergestellt hat, hat das Cable Car erfunden. In 1869, in den steilen Huegeln von San Francisco, hat Hallidie einen grauenvollen Unfall bezeugt , wo fuenf Pferde die einen Strassenwagen gezogen haben ausgerutscht sind, und in deren Tod geschleppt wurden. Er hat schon Drahtseile waehrend der Gold Rush benutzt um schwere bergbauliche Autos aus der Spur zu ziehen, und er hat angefangen an einem Cable Car Eisenbahnsystem zu arbeiten, um mit den beruehmten Huegeln von San Francisco zurechtzukommen. In 1873, hat Hallidie das erste Cable Car System an der Spitze von Nob Hill bei der Clay und Jones Street getestet.

Cable Cars werden von Untergrundkabeln gezogen, welche von um die 510 Pferdestaerke Motoren angetrieben werden. Um die schweren Cable Cars zu stoppen, nutzen die Griffmaenner drei seperate Bremsmechanismen- einen Hebel an der Vorderseite des Wagens, eine Fussbremse, und an der Rueckseite eine Kurbel, welche die Raeder stoppt. Fahrer koennen entweder drinnen sitzen, oder an der Aussenseite der Cable Car sitzen.

Die Cable Car Routen sind die Powell-Hyde, Powell-Mason Linie und die Kalifornien Linie, und alle stoppen in der Market Street in Downtown San Francisco. Der Fahrpreis betraegt $8.00 jeweils. Muni Paesse werden ebenfalls akzeptiert.

Customer Reviews